Zubereitung

1.
Schritt

Eier, Öl und Zucker in eine hohe Rührschüssel geben und schön schaumig schlagen. Nach und nach das Mehl, das Backpulver und das Wasser dazu. So lange mixen bis der Teig Blasen schlägt.

2.
Schritt

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Teigmasse in eine Kasten- oder Gugelhupfform füllen und ca. 50 Minuten backen. Er sollte nicht zu dunkel sein.

3.
Schritt

Kuchen etwas abkühlen lassen und auf einen Kuchenteller stürzen.

4.
Schritt

Nach Belieben mit Puderzucker oder – wie ich es mag – mit einem hellen Zuckerguss übergießen.

Der Kuchen ist sehr lange in Folie haltbar und schmeckt, wie ich finde, besonders durch sein gutes Aroma. Er ist locker wie Watte.

Zutaten für 10 Portionen

Loading...
Author

Write A Comment