Zutaten für ca. 16 Stücke

4 Eier (Gr. M)
200 g + 1 TL + 2 gestrichene EL Zucker
100 g + 150 g gemahlene Haselnüsse
100 g Mehl
1 TL Kakaopulver
1 gestrichener TL Backpulver
200 g Backmarzipan (z. B. von Niederegger)


etwas + 1 EL Puderzucker
100 g Zartbitterkuvertüre
500 g Schlagsahne
400 g Himbeeren
1 Päckchen roter Tortenguss
75 g Mandelblättchen
Backpapier


Zubereitung in 90 Minuten

Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Eier mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren und dabei 200 g Zucker einrieseln ­lassen. Weitere ca. 5 Minuten dickcremig rühren. 100 g Nüsse, Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unterheben. Biskuitmasse in der Form glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen. Boden aus der Form lösen und das Backpapier abziehen.


Marzipan auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche rund (ca. 26 cm Ø) ausrollen und ausstechen. Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Kuvertüre in eine große Schüssel geben, ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Sahne steif schlagen. Erst 1 TL Zucker mit der Kuvertüre verrühren, dann 2–3 EL Sahne unterrühren. Übrige Sahne und 150 g Nüsse unterheben.

Boden waagerecht halbieren. Knapp die Hälfte der Creme auf den unteren Boden geben und glatt streichen. Oberen Boden daraufsetzen und einen Tortenring darumstellen. Ca. 2⁄3 der restlichen Creme auf dem oberen Boden glatt streichen. Übrige Creme bei Zimmertemperatur beiseitestellen.

Marzipanplatte auf die Torte legen. Himbeeren verlesen und darauf verteilen. Tortenguss mit 2 gestrichenen EL Zucker in einem kleinen Topf mischen. Mit 1⁄4 l kaltem Wasser verrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen, ca. 1 Minute abkühlen lassen. Guss auf den Himbeeren verteilen. Ca. 15 Minuten kalt stellen.

Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Torte aus dem Ring lösen. Tortenrand mit restlicher Sahnecreme einstreichen. Mandelblättchen an den Rand der Torte drücken. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.


(www.foodboard.de)

Loading...
Author

Write A Comment