Zubereitung

1.
Schritt

Den Ofen auf 170°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Springform mit Butter auspinseln und mit Mehl ausstreuen. Die Eier trennen und das Eiklar mit dem Salz steif schlagen. Die Butter mit dem Zucker und Zimt cremig rühren. Nach und nach die Eigelbe zugeben und unterrühren. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver darüber sieben und mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Die Äpfel schälen, halbieren und das Kernhaus herausschneiden. Die Wölbung der Apfelhälften jeweils mehrmals einschneiden. Mit dieser Seite nach oben in den Teig setzen und leicht eindrücken. Mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Puderzucker bestäuben. Im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). In der Form auskühlen lassen.

Zutaten für 12 Portionen



  • etwas

    Butter (zum Ausfetten)


  • etwas

    Mehl (zum Ausstreuen)


  • 4

    Ei


  • 1 Prise

    Salz


  • 250 g

    Butter (weich)


  • 250 g

    Zucker


  • 1 TL

    Zimtpulver
Loading...
Author

Write A Comment