Zutaten 

Für den Teig:
300 g Butter, weiche
275 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
375 g Weizenmehl
4 TL, gestr. Backpulver
3 EL Milch

Außerdem: (für den dunklen Teig)
20 g Kakaopulver, ungesüßt
20 g Zucker
2 ½ EL Milch
Fett
Mehl für die Form
Puderzucker zum Bestäuben
evtl. Banane(n)

Zubereitung

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Die weiche Butter in einer Rührschüssel mit einem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unter Rühren hinzufügen, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren.

Tipp: Wer möchte, rührt nun eine reife, zerdrückte Banane in den Teig für einen besonders saftigen Marmorkuchen.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf den Teig sieben. Mit dem Mixer das Mehl-Backpulver-Gemisch auf mittlerer Stufe zusammen mit der Milch unterrühren. 2/3 des Teiges in die gefettete Springform mit Rohrboden füllen.

Für den dunklen Teig den Kakao sieben und mit Zucker und Milch unter das letzte Drittel des Teiges rühren. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig verteilen, mit einer Gabel spiralförmig durch die Teigschichten ziehen, sodass ein Marmormuster entsteht.

Die Form im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen noch zehn Minuten in der Form stehen lassen. Den Springformrand lösen, den Kuchen auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen. Ganz zum Schluss Puderzucker über den Kuchen sieben.

Loading...
Author

Write A Comment