Zubereitung

1.
Schritt

Das Mehl mit den Haselnüssen auf die Arbeitsfläche häufen. In der Mitte eine Mulde formen. Die Butter in Stücken mit dem Ei, dem Salz, Zucker und Vanillezucker in die Mitte geben und zu Bröseln hacken. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.
Schritt

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 3 mm dünn auswellen und Kreise (Durchmesser ca. 4 cm) ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen und im Ofen ca. 12 Minuten leicht goldbraun backen. Vom Blech nehmen und abkühlen lassen.

3.
Schritt

Das Gelee mit dem Zitronensaft glatt rühren. Die Unterseiten der Hälfte der Plätzchen jeweils mit etwas Gelee bestreichen und ein zweites Plätzchen auflegen. Leicht andrücken und trocknen lassen. Zum Verzieren den Nougat mit der Kuvertüre schmelzen lassen. Die Hälfte der Kekse eintauchen, abtropfen lassen und auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Zutaten für 35 Portionen

Loading...
Author

Write A Comment